Thursday, 22 April 2010

Bücherregal chaos theorie





auf den ersten blick fasst diese definition die vermeintliche unordnung des möbelstücks zusammen und verweist auf die theorie der bücher. das bücherregal besticht vielmehr durch ein einfaches grundprinzip mit klarer formen. gefertigt aus 16 millimeter starkem esche massivholz, in cnc-technik die oberfläche geölt – mit dieser optik setzt die chaos theorie akzente. eine konstruktion aus steckverbindungen erlaubt einen auf- und abbau in kürzester zeit. und das ohne jegliches werkzeug. die schiefe anordnung sorgt schließlich dafür, dass sich das möbel selbstständig aussteift und auch großen belastungen vieler bücher standhalten kann.
Manuel Welsky
Post a Comment